Wem wollen wir noch glauben?

Wir können uns noch zu gut an die Worte unseres Gesundheitsministers erinnern: „Man würde mit dem Wissen von heute… keinen Einzelhandel mehr schließen. Das wird nicht nochmal passieren.“ Der Einzelhandel hat war nichts Maßgebendes zu dem Infektionsgeschehen beigetragen, aber wir werden trotzdem mit einem Berufsverbot bedacht. Genau wie die Gastronomie, Friseure und die Kultur trifft es jetzt auch den Einzelhandel – ohne jegliche Evidenz – sowas, habe ich mir nur in totalitären Staaten vorstellen können. Es geht zwar keine Gefahr von uns aus, aber das macht nichts, wir haben jetzt einfach mal entschieden, dass ihr um euer Überleben kämpfen dürft. – Das nennt man heute in allen großen Parteien – Leben schützen! Und noch eins – bitte nicht denken, sonst könnte man zu der Erkenntnis gelangen, dass einfach zu vieles keinen Sinn macht und unsere Politiker,innen einfach nur noch hilflos agieren und selbst keinen Plan haben.

Trotzdem sind wir für euch da.
Jeden Tag wie gewohnt und ihr dürft gerne einen Coffee to go holen und eure Bestellungen mitnehmen.

Lasst es nicht zu, dass unser Land völlig gespalten wird und auseinander fällt.