Covid-19 und Schulen: Risikoanalyse mit Risikomanagement

S

Prof. Dr. Werner Bergholz war bereits zum zweiten mal im Gesundheitsausschuss des Bundestages und hier könnt ihr seine Stellungnahme zu der Risikoanalyse .

Thema der Stellungnahme: Infektionsrisiko für und durch Kinder und Jugendliche, ob eine Testpflicht für Schüler sinnvoll ist, und dass lnzidenzzahl und R-Wert keine geeigneten Indikatoren in diesem Zusammenhang sind.

Fazit:
Die Risiken für Schüler und durch Schüler sind minimal, eine signifikante Reduktion der potentiellen Gefährdung durch den Einsatz von Antigen-Schnelltests ist nicht erkennbar, birgt dagegen zusätzliche gesundheitliche Risiken.
Die lnzidenzzahl bzw. der R-Wert hat keine erkennbare Relevanz für die Gefährdungsbeurteilung im Zusammenhang mit Schulen und sind aufgrund von technischen Mängeln nicht für eine sach- und fachgerechte Beurteilung des Infektionsgeschehens geeignet.